Angaben zur verantwortlichen Stelle

1. Name der verantwortlichen Stelle

Das Verfahrensverzeichnis hat Gültigkeit für nachfolgende Gesellschaften der Union Investment Gruppe:

Union Asset Management Holding AG

Union Investment Service Bank AG

Union Investment Privatfonds GmbH

Union Investment Institutional GmbH

Union Investment Real Estade GmbH

Union Investment Institutional Property GmbH

Union Service-Gesellschaft mbH

Union IT-Services GmbH

2. Leiter der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung

Union Asset Management Holding AG:
Hans Joachim Reinke, Alexander Schindler, Jens Wilhelm

Union Investment Service Bank AG:
Horst Dietzel, Rainer Kobusch, Barbara Resch

Union Investment Privatfonds GmbH:
Giovanni Gay, Dr. Daniel Günnewig, Björn Jesch, Klaus Riester, Michael Schmidt

Union Investment Institutional GmbH:
Helmut Bommert, Thomas Bossert, Dr. Nicolás Ebhardt, Bernhard Kraus, Achim Philippus, Nikolaus Sillem

Union Investment Real Estade GmbH:
Dr. Reinhard Kutscher, Dr. Heiko Beck, Dr. Frank Billand, Volker Noack

Union Investment Institutional Property GmbH:
Dr. Schumacher, Wolfgang Kessler

Union Service-Gesellschaft mbH:
Rainer Kobusch, Oliver Schaut, Dr. Joachim Hein

Union IT-Services GmbH:
Ralph Höllig, Christian Leitner, Dr. Olaf Zeitnitz

--------------------------------------------------------

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:

Ralph Höllig

3. Bei verantwortlicher Stelle in Drittland: Im Inland ansässiger Vertreter

entfällt

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Union Asset Management Holding AG

Union Investment Service Bank AG

Union Investment Privatfonds GmbH

Union Investment Institutional GmbH

Union Service-Gesellschaft mbH

Union IT-Services GmbH

jeweils

Wiesenhüttenstr. 10, 60329 Frankfurt/Main

--------------------------------------------------------

Union Investment Real Estate GmbH

Union Investment Institutional Property GmbH

jeweils

Valentinskamp 70 / EMPORIO
D-20355 Hamburg

Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Betreiben von Wertpapier- bzw. Finanzdienstleistungsgeschäften.
Vertrieb, Verkauf, Verwaltung und Abwicklung von Finanzdienstleistungen im Rahmen von Fondsprodukten, Vermögensverwaltung und aller damit verbundenen Nebengeschäfte.

Betreiben von Immobiliengeschäften.
Vertrieb, Kauf und Verkauf, Verwaltung von Immobilien im Rahmen von Fondsprodukten.

Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen wie im Wesentlichen die Personal-, Vermittler-, Makler-, Lieferanten- und Dienstleisterverwaltung. Videoüberwachung in und an unseren Gebäuden und Einrichtungen erfolgt zur Sammlung von Beweismitteln bei Vandalismus, Einbruch oder sonstigen Straftaten.

Durchführung der Speicherung und Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten für eigene Zwecke sowie im Auftrag und Namen der Gruppengesellschaften gemäß der Dienstleistungsvereinbarungen innerhalb der Gruppe.

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbzgl. Daten oder Datenkategorien

Es werden im Wesentlichen zu folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter 5. genannten Zwecke erforderlich sind:

  • Kundendaten (Adressdaten, Depotdaten, Steuer- und Freistellungsdatenggf. Vermögens- und Einkommensdaten, Bankverbindungen)
  • Interessentendaten (Produktinteresse, Adressdaten)
  • Mitarbeiter- , Bewerberdaten (zur Personalverwaltung und –steuerung und zur Kommunikation)
  • Mieter (Adress- und Vertragsdaten)
  • Geschäftspartner und Agenturen, Vermittler und Makler (Adress-, Abrechnungs- und Leistungsdaten)
  • Lieferanten / Dienstleister (Adressdaten, Kontaktdaten, Bankverbindungen, Vertragsdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten
  • Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen sowie Pressekontakte (Betreuungsinformationen, ggf. Adressdaten)

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern (intern und extern), an die regelmäßig Daten übertragen werden.

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden).
  • Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalbereich, Depotbuchhaltung, Rechnungswesen, Immobilienverwaltung, Einkauf, Marketing, Vertrieb und Kundenbetreuung, Allgemeine Verwaltung).
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend
    § 11 BDSG.
  • Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen und Transaktionsabwicklung), Makler- und Vertriebspartner im Rahmen der Vermittlertätigkeit.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen.
Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (z.B. Depot-, Miet- und Dienstverträge) erforderlich sind.
Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke wegfallen.

9. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.

Januar 2014, Datenschutzbeauftragter